Die Seminarkurse im Jahr 17/18


Der Seminarkurs "Schülerfirma" - Eine Schülerfirma - was ist das?

Die Schülerfirma ist ein Projekt im Rahmen des 3stündigen Seminarkurses in der Oberstufe.  Die Schülerinnen und Schüler bekommen hier die Möglichkeit, das im Wirtschafts- und Politikunterricht erarbeitete theoretische Wissen in die Praxis umzusetzen.

Dieses Projekt bietet Schülern die Möglichkeit, ein eigenes Schülerunternehmen zu gründen. Die Jungunternehmer übernehmen die Produktentwicklung, die Finanzierung, die Vermarktung und auch die Vertreibung ihres Produktes. Ziel des Programmes ist es, wirtschaftliche Zusammenhänge realitätsnah erlebbar zu machen. Die Schüler erlernen und erproben gemeinsam die Grundprinzipien unternehmerischen Handelns und eignen sich dadurch soziale sowie fachliche Kernkompetenzen an.

Die Inhalte - ein Überblick:

  • Gründung eines Unternehmens mit eigener Geschäftsidee Entwicklung
  • Herstellung und Vertrieb des Produkts
  • Grundlagen Buchführung, Marketing, Unternehmensführung
  • Hauptversammlung für Aktionäre organisieren
  • Teilnahme an einer Messe Exkursion zu Unternehmen (u. a. Firma Olymp, Trigema ...)

 

Die Schülerfirma wird rechtlich und organisatorisch von der IW JUNIOR gemeinnützige GmbH unterstützt. 

Leiter: Herr Nikolaos Kalles, Herr Frank Hönekop